Börsegeschichte: Auf welchem Rang reiht sich Do&Co mit den 34% von gestern ein?, heute Libro-Tag (BörseGeschichte)



Do&Co ist gestern um 34,43 Prozent gestiegen. Es war der siebentgrösste Anstieg eines ATXPrime-Titels seit 2000, der viertgrösste eines ATX-Titels, siehe unten. Porr und Warimpex machten die u.a. Anstiege ausserhalb des ATX. Bleibt 3x Immofinanz. Und dann schon Do&Co ...

Immofinanz | 2008-10-14 | 50.00
Porr | 2013-09-10 | 45.33
Immofinanz | 2008-10-13 | 42.86
Warimpex | 2008-10-09 | 40.00
Immofinanz | 2008-11-21 | 39.47
Porr | 2013-06-20 | 37.50
DO&CO | 2020-11-09 | 34.43
DO&CO ( Akt. Indikation:  36,80 /37,05, -9,94%)

Und war es für noch jemanden der beste Tag? Nein, nur für Do&Co. Es war aber der drittbeste Tag für Frequentis und Addiko Bank, die beiden Neulinge aus 2019.

Top 1: DO&CO: 34.4262% - [Top 2: 21.02% (28.09.2001), Top 3: 18.16% (06.12.2010)]
Top 3: Frequentis: 6.50888% - [1: 11.36% (20.03.2020), 2: 7.7e% (03.03.2020)]
Top 3: Addiko Bank: 6.96517% - [1: 10.7% (26.08.2020), 2: 8.7% (04.11.2020)]
Frequentis ( Akt. Indikation:  17,10 /17,60, -3,61%)
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  8,64 /8,74, 1,05%)

Folgende Titel haben gestern den Moving Average 200 gekreuzt, auch das sind viele auf einmal.
ATX 2316,97 (MA200: 2308,88, xU, davor 259 Tage unter dem MA200), ATX Prime 1182,57 (MA200: 1178,03, xU, davor 259 Tage unter dem MA200), Addiko Bank 8,6 (MA200: 8,39, xU, davor 179 Tage unter dem MA200), EVN 14,7 (MA200: 14,52, xU, davor 154 Tage unter dem MA200), Frequentis 18 (MA200: 17,53, xU, davor 33 Tage unter dem MA200)

Und heute?

Nun, bisher gab es an einem 10. November 20 Handelstage im ATX, einiges ist auch auf Samstag/Sonntag gefallen. Die ATX-Durchschnittsperformanceam 10.11. beträgt -0,32%. Der beste 10.11. fand im Jahr 2014 mit 0,71% statt, der schlechteste 10.11. im Jahr 2011 mit -2,17%. Im Vorjahr war am 10.11. kein Handel.

Spannend ist der 10.11.1999: Libro machte das IPO in Wien. Emissionserlös war 80,04 Mio. Euro (dazu Greenshoe 12,01 Mio. Euro). Es folgte eine Vervielfachung, man war sogar im ATX, aber 2002 folgte die Insolvenz. Heute ist Libro/Pagro dank der MTH wieder gut unterwegs.

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.11.)

(10.11.2020)


Bildnachweis

1. #boersegeschichte 1985: Das von Hans Hollein geplante Haas-Haus am Wiener Stephansplatz wurde von 1985 bis 1990 von der Porr errichtet, heute zb Standort für Do&Co. https://www.docohotel.com/de/   >> Öffnen auf photaq.com

#boersegeschichte 1985: Das von Hans Hollein geplante Haas-Haus am Wiener Stephansplatz wurde von 1985 bis 1990 von der Porr errichtet, heute zb Standort für Do&Co. https://www.docohotel.com/de/





Do&Co ist gestern um 34,43 Prozent gestiegen. Es war der siebentgrösste Anstieg eines ATXPrime-Titels seit 2000, der viertgrösste eines ATX-Titels, siehe unten. Porr und Warimpex machten die u.a. Anstiege ausserhalb des ATX. Bleibt 3x Immofinanz. Und dann schon Do&Co ...

Immofinanz | 2008-10-14 | 50.00
Porr | 2013-09-10 | 45.33
Immofinanz | 2008-10-13 | 42.86
Warimpex | 2008-10-09 | 40.00
Immofinanz | 2008-11-21 | 39.47
Porr | 2013-06-20 | 37.50
DO&CO | 2020-11-09 | 34.43
DO&CO ( Akt. Indikation:  36,80 /37,05, -9,94%)

Und war es für noch jemanden der beste Tag? Nein, nur für Do&Co. Es war aber der drittbeste Tag für Frequentis und Addiko Bank, die beiden Neulinge aus 2019.

Top 1: DO&CO: 34.4262% - [Top 2: 21.02% (28.09.2001), Top 3: 18.16% (06.12.2010)]
Top 3: Frequentis: 6.50888% - [1: 11.36% (20.03.2020), 2: 7.7e% (03.03.2020)]
Top 3: Addiko Bank: 6.96517% - [1: 10.7% (26.08.2020), 2: 8.7% (04.11.2020)]
Frequentis ( Akt. Indikation:  17,10 /17,60, -3,61%)
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  8,64 /8,74, 1,05%)

Folgende Titel haben gestern den Moving Average 200 gekreuzt, auch das sind viele auf einmal.
ATX 2316,97 (MA200: 2308,88, xU, davor 259 Tage unter dem MA200), ATX Prime 1182,57 (MA200: 1178,03, xU, davor 259 Tage unter dem MA200), Addiko Bank 8,6 (MA200: 8,39, xU, davor 179 Tage unter dem MA200), EVN 14,7 (MA200: 14,52, xU, davor 154 Tage unter dem MA200), Frequentis 18 (MA200: 17,53, xU, davor 33 Tage unter dem MA200)

Und heute?

Nun, bisher gab es an einem 10. November 20 Handelstage im ATX, einiges ist auch auf Samstag/Sonntag gefallen. Die ATX-Durchschnittsperformanceam 10.11. beträgt -0,32%. Der beste 10.11. fand im Jahr 2014 mit 0,71% statt, der schlechteste 10.11. im Jahr 2011 mit -2,17%. Im Vorjahr war am 10.11. kein Handel.

Spannend ist der 10.11.1999: Libro machte das IPO in Wien. Emissionserlös war 80,04 Mio. Euro (dazu Greenshoe 12,01 Mio. Euro). Es folgte eine Vervielfachung, man war sogar im ATX, aber 2002 folgte die Insolvenz. Heute ist Libro/Pagro dank der MTH wieder gut unterwegs.

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.11.)

(10.11.2020)


Bildnachweis

1. #boersegeschichte 1985: Das von Hans Hollein geplante Haas-Haus am Wiener Stephansplatz wurde von 1985 bis 1990 von der Porr errichtet, heute zb Standort für Do&Co. https://www.docohotel.com/de/   >> Öffnen auf photaq.com

#boersegeschichte 1985: Das von Hans Hollein geplante Haas-Haus am Wiener Stephansplatz wurde von 1985 bis 1990 von der Porr errichtet, heute zb Standort für Do&Co. https://www.docohotel.com/de/




BörseGeschichte

Mit freundlicher Unterstützung von Rudolf Brenner, Alexander Coenen, Thomas Erkinger, Bernhard Grabmayr, Martin Grüll, Margit Hermentin, Ernst Huber, Gerhard Kürner, Ludwig Nießen, Susanne Lederer-Pabst, Robert Löw, Wolfgang Praskac, Wilhelm Rasinger, Alexandra Rosinger, Gregor Rosinger, Herbert Scherrer, Stephan Scoppetta, Eduard Zehetner.


Aktuelle BörseGeschichte

September 2020



Impressum: Börse Social Network 

Site by FC Chladek Drastil GmbH