Börsegeschichte saisonal: Addiko Bank ist die August-Aktie in Wien (BörseGeschichte)

Neu in unserem Börsegeschichte-Sammelsurium sind die saisonalen Sichten, mal auf Monatsbasis (die Bebilderung ist eine Zwischenversion zur Demo). Wir haben hier als Beispiel den eben zu Ende gegangenen August: Durch die starke Performance der Addiko Bank im abgelaufenen Monat und die Tatsache, dass die Addiko Bank auch nach 2019 erst den "zweiten August" notiert ist, ist die Addiko nun beste ATXPrime-Aktie im Monat August mit einem Schnitt von 7,44 Prozent, dahinter die Strabag mit +3,41 Prozent, die schon "13x August" hinter sich hat und auf Rang 3 als bester ATX-Titel die Immofinanz mit +3,20 Prozent. Alle aktuellen Prime-Titel werden seit IPO, aber bis maximal ins Jahr 2000 zurück, gewichtet. ...
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  6,62 /6,69, -2,56%)
Strabag ( Akt. Indikation:  26,00 /26,30, 1,36%)
Immofinanz ( Akt. Indikation:  13,95 /14,15, 1,08%)


In Summe ist der August in der ATX-Geschichte nur auf Rang 10 der besten Monate, im Schnitt 0,77 Prozent Minus. Achtung: Der September, der gerade begonnen hat, ist der schwächste Monat mit -1,47 Prozent Minus. Top sind der April mit +2,73% vor dem Februar mit +2,15 Prozent und dem Jänner mit +1,93 Prozent. Der März war auch Top4, der Corona-Absturz 2020 hat ihn aber auf Rang 8 zurückgeworfen.
ATX ( Akt. Indikation:  2217,80 /2218,00, 0,04%)

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.09.)

(01.09.2020)


Bildnachweis

1. Wiener Aktien saisonal, künftig auf boersegeschichte.at    >> Öffnen auf photaq.com

Wiener Aktien saisonal, künftig auf boersegeschichte.at 



Neu in unserem Börsegeschichte-Sammelsurium sind die saisonalen Sichten, mal auf Monatsbasis (die Bebilderung ist eine Zwischenversion zur Demo). Wir haben hier als Beispiel den eben zu Ende gegangenen August: Durch die starke Performance der Addiko Bank im abgelaufenen Monat und die Tatsache, dass die Addiko Bank auch nach 2019 erst den "zweiten August" notiert ist, ist die Addiko nun beste ATXPrime-Aktie im Monat August mit einem Schnitt von 7,44 Prozent, dahinter die Strabag mit +3,41 Prozent, die schon "13x August" hinter sich hat und auf Rang 3 als bester ATX-Titel die Immofinanz mit +3,20 Prozent. Alle aktuellen Prime-Titel werden seit IPO, aber bis maximal ins Jahr 2000 zurück, gewichtet. ...
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  6,62 /6,69, -2,56%)
Strabag ( Akt. Indikation:  26,00 /26,30, 1,36%)
Immofinanz ( Akt. Indikation:  13,95 /14,15, 1,08%)


In Summe ist der August in der ATX-Geschichte nur auf Rang 10 der besten Monate, im Schnitt 0,77 Prozent Minus. Achtung: Der September, der gerade begonnen hat, ist der schwächste Monat mit -1,47 Prozent Minus. Top sind der April mit +2,73% vor dem Februar mit +2,15 Prozent und dem Jänner mit +1,93 Prozent. Der März war auch Top4, der Corona-Absturz 2020 hat ihn aber auf Rang 8 zurückgeworfen.
ATX ( Akt. Indikation:  2217,80 /2218,00, 0,04%)

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.09.)

(01.09.2020)


Bildnachweis

1. Wiener Aktien saisonal, künftig auf boersegeschichte.at    >> Öffnen auf photaq.com

Wiener Aktien saisonal, künftig auf boersegeschichte.at 




BörseGeschichte

Mit freundlicher Unterstützung von Rudolf Brenner, Alexander Coenen, Thomas Erkinger, Bernhard Grabmayr, Martin Grüll, Margit Hermentin, Ernst Huber, Gerhard Kürner, Ludwig Nießen, Susanne Lederer-Pabst, Robert Löw, Wolfgang Praskac, Wilhelm Rasinger, Alexandra Rosinger, Gregor Rosinger, Herbert Scherrer, Stephan Scoppetta, Udo Sutterlüty, Eduard Zehetner.


Sondernummer "30 Jahre ATX"



Impressum: Börse Social Network 

Site by FC Chladek Drastil GmbH